Küchenzeile mit grauen Küchenfronten Küchenzeile mit grauen Küchenfronten

Elektrogeräte für die Küche

Der technische Fortschritt erleichtert die Küchenarbeit ungemein und mit den technischen Finessen macht das Kochen richtig Spaß. Wir geben Ihnen Tipps, was Sie bei der technischen Ausstattung Ihrer Küche wissen sollten und was es zu beachten gilt.

1. Grundausstattung

Der Backofen - hier wird es heiß!

Egal für welche Marke man sich entscheidet oder welche Zusatz-Features man in den Backofen integriert – hier entstehen heiße Gerichte. Backofen mit Mikrowellen- oder Dampfgarer-Funktion - der zukünftige Hobby-Koch kann sich hier voll und ganz austoben. Wie finden Sie heraus, welche Funktionen Ihr Backofen haben sollte?
Ganz einfach! Schreiben Sie eine Liste mit Ihren sieben liebsten Koch-Rezepten auf. So finden Sie schnell heraus, welche Funktionen „mindestens“ im neuen Backofen integriert sein müssen.

Freude beim Backen und Zeit für Kaffeegenuss mit Miele Einbaugeräten.

Backofen
Kücheninsel mit grauen Küchenfronten

Das Kochfeld ist der Mittelpunkt

Egal ob mit klassischem Ceran-Kochfeld gearbeitet wird, ganz puristisch mit einer Gasflamme oder zukunftsorientiert mit einem Induktionskochfeld neuester Generation – hier geht es ans Eingemachte beziehungsweise ans Selbstgemachte. Sind Sie sich unsicher, welche Variante die beste für Sie ist? Bei offenen Fragen sollte man sich hierbei an einen erfahrenen Küchenplaner wenden – die Vorteile und Eigenheiten der jeweiligen Antriebsarten müssen sinnvoll abgewogen werden, um dann eine Entscheidung auf Basis der eigenen Ansprüche und Bedürfnisse treffen zu können.

SensePro® Kochfelder von AEG

Kochfelder
Kochfelder
Kochfelder
Kochfelder

glassdraftAir Tischlüftung von Siemens

Technik - und Designhighlight

Der glassdraftAir Dunstabzug mit integrierter Glasscheibe ist eine Weltneuheit. Das Design ist edel und elegant, flexibel und transparent. Die glassdraftAir Tischlüftung mit dem activLight Kochfeld ist quasi unwiderstehlich und ein MUSS in jeder modernen Küche. Hier vereinen sich hochwertige Materialien, ästhetisches Design und eine leistungsstarke Dunstabzugsleistung – somit perfekt geeignet für eine offene Küche.

Dunstabzüge – damit keine dicke Luft herrscht

Der Kochbereich wird durch den Dunstabzug komplettiert. Egal ob Haube, Muldenlüftung oder Kochfeldabzug, der Dunstabzug kümmert sich um einwandfreies Raumklima. Der Kochdunst wird durch dieses Gerät angesaugt und weiterverarbeitet. Man unterscheidet zwischen Abluftgeräten, die den Kochdunst außer Haus leiten, und Umluftgeräte, die den Küchensmog über unterschiedliche Filter aufbereiten und danach in den Raum zurückführen.

Dunstabzugshaube
Dunstabzugshaube
Dunstabzugshaube

Kühl- und Gefrierschränke - die moderne Version der Speisekammer

Kühlschränke sind als Stand- oder Einbaugerät erhältlich. Für den kleinen Haushalt ist ein Kühlschrank mit integrierter Gefriereinheit ausreichend. Kombigeräte, die Kühlschrank und Gefrierschrank kombinieren, sind die ideale Frischezentrale für Haushalte jenseits der zwei Personen. Die Komfortklasse umfasst frei stehende Kombigeräte. Diese side-by-side Einheiten bieten neben Unmengen an Stauraum auch Zusatzfeatures wie Eiswürfelausgabe und Schockfrost-Funktion.

Frau räumt Geschirrspüler Seite aus

Geschirrspüler - der stumme Diener

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Spülmaschine ein Luxusgut war. Moderne Geschirrspüler sparen nicht nur Zeit und Nerven, Sie sind dank moderner Technologie auch sparsamer als die traditionelle Geschirrwäsche per Hand.

Haben Sie Fragen und keine Antworten? Dann kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne und planen Ihre Küche - ganz nach Ihren Bedürfnissen!

2. Aufteilung und Ergonomie

Der richtige Platz

Entscheidend für eine funktionelle Küche ist ein ausgearbeiteter Grundriss. Teilen Sie Ihre Küche in verschiedene Zonen ein. Vorbereitung, Zubereitung, Abwasch, Lagerung – alles am richtigen Platz. Achten Sie hierbei auf effiziente Laufwege und ein ergonomisches Arbeitsumfeld. Kochutensilien wie Töpfe oder Pfannen sollten beispielsweise nur einen Handgriff von der Zubereitungsstelle entfernt liegen.

Küchenzeile mit schwarzen Küchenfronten Küchenzeile mit schwarzen Küchenfronten

Ergonomie und Effizienz…

… ist auch in der Küche ein großes Thema! Der Geschirrspüler muss nicht zwingend ebenerdig verbaut werden; wer buckelt schon gerne schwerer als er müsste. Der Backofen im Sichtfeld gegenüber der Kochinsel – ein schöner Anblick! Planen Sie die beiden Geräte hoch ein, das ist komfortabler und rückenschonender.

3. Zusatzausstattung – darf´s ein bisschen mehr sein?

Kleine, schöne Dinge machen das Leben lebenswert. In der Küche gilt diese Lebensweisheit natürlich auch. Küchenmaschine, Siebträger-Espressomaschine oder Weinschrank – machen Sie die Küche zu Ihrer Küche. Sie kennen Ihre Bedürfnisse und Vorlieben am besten. Reservieren Sie bereits bei der Küchenplanung Plätze für Ihre Lieblingsstücke.

Küchenzeile mit grauen Küchenfronten Küchenzeile mit grauen Küchenfronten

4. Elektrogeräte kaufen – eine Checkliste

Lassen Sie sich beraten und vergleichen Sie die Werte der Elektrogeräte.

  1. Wie viel Energie verbraucht das Gerät – Stromverbrauch pro Jahr in kWh?
  2. Wie viel Wasser verbraucht das Gerät – Wasserverbrauch pro Liter?
  3. Wie laut ist das Gerät – Arbeitsgeräusche in dB?
  4. Wie effizient ist das Gerät – Energie-Effizienzklasse ?

5. Zusammenfassung

  • Kühlgefrierkombi oder separate Gefriertruhe? Im Normalfall reicht die Kombi aus.
  • Backofen und Kochfeld müssen keine Einheit sein – wählen sie nach Ihren Bedürfnissen aus.
  • Die Leistung Ihres Dunstabzugs richtet sich nach der Größe Ihrer Küche aus.
  • Geschirrspüler sparen Zeit und Ressourcen.
  • Planen Sie die Küchengeräte so ein, wie Sie am besten mit Ihnen arbeiten können.
  • Zusatzausstattung kann glücklich machen. Gönnen Sie sich Highlights!
  • Prüfen Sie beim Kauf der Geräte die Energieeffizienz.