Suchvorschläge

Natur trifft Design in der Küche

Die heutige Zeit ist geprägt von Achtsamkeit. In der Schnelllebigkeit unseres Alltags geht vieles leicht unter, so ist es umso wichtiger mit einem wachen Auge durchs Leben zu gehen. Auch was die Küche angeht, herrscht Achtsamkeit. Man achtet auf gute Qualität - in der Küche wie beim Kochen. Deshalb finden sich in modernen Küchen immer häufiger Naturmaterialien wie Stein oder Holz. Besonders die Holzoptik wirkt warm und beruhigend. In Kombination mit kühl anmutenden Materialien und Farben verzaubert das Natur-Design die Sinne bereits vor dem Kochen.

Warme Holztöne in Kombination mit coolem Design machen die Küche zu einem besonderen Wohn-Highlight. Warme Holztöne in Kombination mit coolem Design machen die Küche zu einem besonderen Wohn-Highlight.

1. Natürlich gestaltete Küchen im modernen Design

Mehr Natürlichkeit, mehr Einklang mit der Natur – danach sehnen sich immer mehr Menschen bei der Einrichtung ihrer Wohnung, besonders in der Küche beziehungsweise in der Wohnküche, denn das ist der Ort, wo dem man sich am häufigsten aufhält, wo nach meditativer Entspannung und wohligem Beisammensein gesucht wird. Im richtigen Design macht sich der Holz-Look in jeder Küche gut und passt sich den individuellen Bedürfnissen an. Ob Landhaus-Stil oder puristisch-modern, ob Wohnküche oder Single-Küche: Massivholz oder Holzfurnier in den verschiedensten Ausführungen wertet eine Umgebung, in der gekocht und gewohnt wird, immer auf.

Nordisches Design muss nicht immer hell sein. Im dunklen Look in Kombination mit Holzoptik sieht die Küche sehr elegant aus. Nordisches Design muss nicht immer hell sein. Im dunklen Look in Kombination mit Holzoptik sieht die Küche sehr elegant aus.

2. Ganze Fronten oder nur Accessoires im Natur-Design?

Ob Sie sich für ganze Küchenfronten im Natur-Design entscheiden, oder nur einige natürlich gestaltete Elemente oder Accessoires in Ihrer Küche haben möchten, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Häufig spielt auch der Preis eine Rolle bei der Entscheidung. Die nachwachsende Ressource Holz ist in der Regel ein sehr hochwertiges Material. Massivholzfronten sind deshalb im Vergleich zu Holzfurnierfronten eher teuer. Wer der Nachhaltigkeit wegen Wert auf Echtholz in der Küche legt, sollte sich überlegen, ob er ganze Fronten oder einzelne Elemente damit ausgestattet haben möchte.

Kontraste sind angesagt: In der Küche im skandinavischen Design wechseln sich Farben, Materialien und Strukturen ab. Kontraste sind angesagt: In der Küche im skandinavischen Design wechseln sich Farben, Materialien und Strukturen ab.

3. Massivholz und Holzfurnier – welche Vorteile gibt es?

Ob Massivholz oder Furnier – eine Küchenfront in Holzoptik sorgt für angenehm warme Atmosphäre in Ihrer Küche.

Die Vorteile von Massivholzfronten:
•    Nachwachsender Rohstoff: Nachhaltigkeit
•    Besondere Haptik und Optik
•    Besonderer Geruch und hohe Qualität
•    Positive Auswirkung aufs Raumklima
•    Langlebigkeit

Die Vorteile von Holzfurnier:
•    Splitterfrei, rutschfest
•    Feuchtigkeitsbeständig
•    Widerstandsfähig
•    Günstiger als Massivholz

Beim Holzfurnier ist zu beachten, dass es Echtholzfurniere und Imitate gibt. Echtholzfurniere erkennen Sie an der Oberfläche und Struktur. Ungleichmäßig verteilte Poren deuten auf Echtholz. Wenn die Oberfläche Licht reflektiert – und das auch noch an unterschiedlichen Stellen der einzelnen Furniere – dürfte es ebenfalls Echtholz sein.

Die Großzügigkeit und die Leichtigkeit der Wohnküche, in der sich Natur und Design vereinen, wird durch das riesige Oberlicht noch unterstrichen. Die Großzügigkeit und die Leichtigkeit der Wohnküche, in der sich Natur und Design vereinen, wird durch das riesige Oberlicht noch unterstrichen.

4. Mit welchen Farben und Materialien lässt sich Holz in der Küche kombinieren?

Die Frage nach dem richtigen Farb- und Materialmix in der Küche kommt häufig auf. Die Antwort ist einfach: Vorbei sind die Zeiten, in denen eine Küche Ton in Ton daherkommen muss. Vielfältige Farben, Materialien und Strukturen laden zum fantasievollen Kombinieren ein und bieten Raum für Individualität.

Akzente in Holzoptik in einer krsitallklar weißen Küche, die mit gletscherblauen Elementen satin-matt lackiert ist, verleihen dieser eine wohlige Wärme und Natürlichkeit. Aber auch die Kombination von dunklem Holz-Look mit ebenfalls dunkler Schiefernachbildung im modern-puristischen Design führt zu einer minimalistischen Vollkommenheit.

5. Fazit

Erlaubt ist, was gefällt: Farbe, Form und Material bestimmt der individuell bevorzugte Stil. Das Gute an der Holzoptik in der Küche ist, dass der natürliche Look mit wirklich allen Farben und Materialien zusammenpasst und somit den Auswahlmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt sind.

Das könnte Sie auch interessieren: