Küche ist Heimat und Familie


Das Leben findet in der Küche statt

An keinem Ort kommt die Familie so oft zusammen, wie in der Küche. Es ist der Ort, wo viele Familien gemeinsam in den Tag starten und danach ihren eigenen Weg bestreiten. Bei gemeinsamen Mahlzeiten wird der Alltag organisiert. Am Abend werden am Esstisch wichtige Gedanken und Erlebnisse ausgetauscht. Plätzchen backen mit Mama, Pizza machen mit Papa, Marmelade kochen mit Oma – die Küche ist ein Ort der Generationen. Daher ist die Küchenplanung auch Familiensache und muss im Hinblick auf den bunten Familienalltag geplant werden.

 


Familienküchen

Einbauküchen für Familien überzeugen durch ihr geräumiges Platzangebot und ihr durchdachtes Design. Es muss ausreichend Stauraum für Lebensmittel und Geschirr vorhanden sein, um auch großen Familien das Kochen zu erleichtern. Hinzu kommen passende Essplätze für alle Familienmitglieder, welche in der Küche die täglichen Mahlzeiten gemeinsam genießen. Dabei müssen Sie mit unseren schönen Familienküchen keine Kompromisse in puncto Design machen. Moderne Fronten, Arbeitsplatten und Einbaugeräte sorgen für das perfekte Wohlfühl-Ambiente. Stellen Sie Natürlichkeit und Materialität in den Vordergrund. Wählen Sie zum Beispiel die Küche mit den edlen Echtholzfurnier-Fronten (Asteiche bianco gebürstet). Durch das anmutende Holz bringen Sie Wärme in Ihre Küche beziehungsweise in Ihr Wohnzimmer oder auch in Ihr Esszimmer, je nachdem wie großzügig Sie Ihre Küche gestalten wollen. Auch eine original Systemo Arbeitsplatte zeugt für einen bewussten Umgang mit natürlichen Materialien. Jetzt könnten Sie den Küchenblock mit weißen Lackfronten einplanen um einen lässigen Akzent zu setzen.

Lassen Sie sich von unseren Küchenfronten Inspirieren…

 

 

Wenn Küche mehr ist als Küche

Wir besuchen Monika Siebert – freie Journalistin.

 

Der Hauswirtschaftsraum in der Küche

 

Hauswirtschaftsraum

Moderne Küchen sind oft ein wahrer Designtraum und perfekt ausgestattet, um auch den ambitioniertesten Kochansprüchen gerecht zu werden. Doch leider gehören zum Führen eines Haushalts auch weniger glamouröse Tätigkeiten. Schließlich muss auch die Wohnung geputzt und die Wäsche gewaschen werden. Früher gab es hierfür oft eigene Waschküchen im Keller, die noch bis in die 1970er Jahre bei der Planung von neuen Gebäuden zum Standard gehörten. Heutzutage wird bei Neubauten aus Kostengründen oft auf einen Keller verzichtet, sodass man sich die Frage stellt: Wohin mit Waschmaschine, Trockner, Staubsauger, Bügelbrett und Co.? Schließlich will man seine mit viel Liebe gestaltete Küche nicht durch Geräte verunstalten, die zwar notwendig sind, aber bedingt durch ihre Bauart oft nicht ins Gestaltungskonzept passen.

Hauswirtschaftsraum

Am besten eignet sich hierfür ein eigener Hauswirtschaftsraum, in dem Sie die jeweiligen Geräte und Utensilien wie Waschmittel, Putzmittel etc. unterbringen können. Hier kann auch dringend benötigter Stauraum für Vorräte und selten genutzte Küchengeräte geschaffen werden. Gerade wenn neu gebaut, oder eine bestehende Immobilie umgebaut wird, konzentriert man sich meist allzu sehr auf das gemütliche Wohnumfeld. Dinge wie die leider notwendige Hausarbeit werden oft nicht bedacht und sorgen dann im Nachhinein für Komplikationen. Dabei kann es so einfach sein, wenn Sie schon frühzeitig einen extra Hauswirtschaftsraum in Betracht ziehen und diesen von Anfang an bei Ihrer Planung berücksichtigen. So schaffen Sie schon im Vorfeld die perfekten Bedingungen für einen Hauswirtschaftsraum, der allen Herausforderungen gewachsen ist.

Contur Küche – 
der Hauswirtschaftsraum

Alles am richtigen Platz, in der richtigen Höhe und mit den perfekten Funktionen. 

 

Der 360 Grad Rundgang